Jooglies Goodies für Joomla und VirtueMart

Konfuzius sagt: Ein Bestellstatus ist das Ende und der Anfang eines Schrittes im Bestellprozess.

VirtueMart Bestellstatus (Mehrzahl)

Die Bestellstatus im Überblick. Beachten Sie die Bestellstatus-Buchstaben.

Festgelegte Bestellstatus:

  • Status P - In Bearbeitung (von engl. Pending)
  • Status S - Versendet (von engl. Shipped)
  • Status X - Abgebrochen (von engl. Cancelled)

Diese Status haben eine bestimmte Systemfunktion und können deshalb nicht geändert werden.

Frei änderbare Bestellstatus (aber bitte möglichst nicht ändern, nur den Namen):

  • Status U - Vom Kunden bestätigt
  • Status C - Bestätigt (von engl. Confirmed)
  • Status R - Erstattet (von engl. Refunded)
  • Status F - Abgeschlossen (von engl. Completed, besser zu behalten: Finished)
  • ...

Bestellstatus sind das A und O Ihres Bestellprozesses

Bestellstatus sind wichtig

Dieses Tutorial ist insbesondere für Inhaber von Ladengeschäften interessant, die bisher lokal verkauft haben, nun aber auch versenden möchten.

Bestellstatus sind von VirtueMart vorgegeben, aber nur als Rahmen, siehe festgelegte Status oben.

Übrigens, ich habe früher immer Statusse geschrieben, damit es eindeutiger ist, die Mehrzahl von Status ist aber wirklich Status, ein Status, zwei Status.

Ihre Prozesse bestimmen die Bestellstatus Ihres Shops. Das heißt im Klartext, Sie sollten zuerst Ihre Prozesse erkennen und definieren. Das mag sich kompliziert anhören, ist es aber nicht, wenn sie bereits Produkte verkaufen.

Bestellstatus zum Prozess zuordnen

Neu hinzu kommen Prozesse, die sie vorher evtl. in Ihrem Ladengeschäft nicht als Prozess gesehen haben oder die es so nicht gibt.

Status P - In Bearbeitung

Im Ladengeschäft

Der Kunde ist durch das Ladengeschäft gelaufen und hat Produkte in den Einkaufswagen gelegt. Die Verkäuferin scannt die Produkte an der Kasse ein. Die eingescannten Produkte sind nicht mehr für andere Kunden verfügbar, der Kunde hat VirtueMart-technisch auf den Kaufen-Button geklickt, aber noch nicht bezahlt.

In VirtueMart

Sobald auf den Kaufen-Button geklickt wird, wird ein Zahlungsplugin aufgerufen und der Status P gesetzt.

Das Zahlungsplugin entscheidet nun über den weiteren Statuswechsel. Wenn das Zahlungsplugin sagt: "Ich habe fertig", setzt es als letzten Vorgang einen neuen/alten Status. Je nachdem, ob der Vorgang erfolgreich war, abgebrochen wurde, oder ein anderes Ereignis eingetroffen ist, kann man in den meisten Zahlungsplugins einen entsprechenden Status zuordnen.

Status P wird zu Status U

Für die Zahlungart Vorkasse würde das bedeuten, dass man nach erfolgter Bestellung den Status U - "Vom Kunden bestätigt" setzt. Bitte NICHT Status P "In Bearbeitung" noch einmal wählen. Dieser Status ist nur für die oben genannten internen Zwecke nach dem Klick auf Kaufen gedacht. Wir sind bereits im Status P und wollen nicht wieder den Status P setzen. Status P war für den vorherigen Prozess (Kaufen-Klick bis Ende Verarbeitung durch Zahlungsplugin). Nun kommt ein anderer Prozess (Warten auf Zahlungseingang), der bekommt einen anderen Status.

Wenn Ihnen der Statusname "Vom Kunden bestätigt" nicht gefällt, nennen Sie ihn einfach anders. Nennen Sie den Status so, wie sie Ihren Prozess im Geschäft nennen. "Uschi checkt Zahlung und sagt's dem Versand", wenn es sein muss. Natürlich darf es etwas allgemeiner sein, etwa "Warten auf Zahlunseingang".

Status U - Vom Kunden bestätigt

Im Ladengeschäft

Im Ladengeschäft gibt es diesen Status so kaum. Deshalb wird dieser Status in VirtueMart wahrscheinlich auch so gerne gelöscht. LÖSCHEN SIE DIESEN STATUS NICHT!

Mögliches Beispiel im Ladengeschäft: Der Kunde geht durch die Kasse, der Kassierer registriert die verkaufte Ware. Nun hat der Kunde kein Geld dabei und muss zum Geldautomaten laufen oder eine Online-Überweisung machen. Der Warenkorb wird solange neben die Kasse gestellt bis der Kunde das Geld übergeben hat.

In VirtueMart

Der Kunde hat auf Kaufen geklickt und das Zahlungsplugin bestätigt den Abschluss des Einkaufsvorgangs mit offener Zahlung.
Wichtig, die Bestellung wird noch nicht vom Shop/Verkäufer bestätigt. Z. Bsp., Kunde wird per Überweisung zahlen, die Bestellung wird dann im Allgemeinen erst nach Zahlungseingang bestätigt.)

Status C - Bestätigt (und Status S - Versendet)

Im Ladengeschäft

Im Ladengeschäft fallen Status C und Status S, Bestätigt und Versendet, zusammen. Der Kunde bezahlt an der Kasse und in dem Moment der Zahlung ist die Ware auch versandt worden und wird offiziell aus dem Warenbestand genommen.

In VirtueMart

In VirtueMart sind diese Status getrennt, der Status C "Bestätigt" wird nach erfolgreicher Zahlung gesetzt, und zwar entweder manuell nach Eingang einer Zahlung z. Bsp. durch Überweisung oder automatisch durch eine Zahlungsart wie Paypal, Stripe oder Sofort/Klarna usw.

Der Status S - Versendet wird erst gesetzt, wenn das Produkt auf die Reise geht.

Der Status nach dem Klick auf Kaufen ist je nach Zahlungsart entweder Status U "Vom Kunden bestätgit" oder Status C "Bestätigt. Die Zahlungsart bestimmt den weiteren Verlauf/die weiteren Prozesse.

Wenn Sie bis hierher gelesen haben und erfahren möchten, wie und warum man eigene Status anlegen kann/sollte, motivieren Sie mich doch bitte, dieses Tutorial noch zu erweitern. Das Thema ist sehr lang und noch lange nicht erschöpft. Zusätzliche Status können Sie zum Beispiel sinnvoll mit unseren E-Mail-Layouts verwenden, um die Kommunikation mit Kunden zu automatisieren. Für Nachfragen, Zahlungserinnerungen usw.

Zur Übersichtlichkeit entfernte Beschreibungsinhalte

Selbst bei der Schlacht um das Toilettenpapier, das der eine aus dem Einkaufswagen des anderen nimmt, stimmt das noch, weil es ja nicht allgemein verfügbar wird, es wandert nur vom einem Einkaufswagen in den anderen ohne für ehrliche Kunden verfügbar zu werden. Vielleicht müssen wir den Begriff latente Verfügbarkeit noch erfinden.

Jooglies.com is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project. It is not supported or warranted by the Joomla! Project or Open Source Matters.

VirtueMart ist eine geschützte Marke der iStraxx UG (haftungsbeschränkt).